Der Journalistinnenkongress

hat eine neue Webseite!

www.journalistinnenkongress.at

Aktuelle Informationen können Sie dort einsehen!

Hypes & Hoaxes

18. Österreichischer Journalistinnenkongress
9. November 2015
Haus der Industrie
Schwarzenberglatz 4
1030 Wien


twitter


Der Beirat des Journalistinnenkongresses

Uschi Fellner (look, Bundesländerin)
Alexandra Föderl-Schmid (Der Standard)
Euke Frank (Woman)
Brigitte Handlos (ORF)
Michaela Huber (OMV)
Esther Mitterstieler (Journalistin, Autorin)
Ulrike Rauch-Keschmann (Friedrich-Funder-Institut)
Martina Salomon (Kurier)
Karin Thiller (APAots)
Lisa Totzauer (ORF)
Brigitte Wolf (ORF)


Expertinnen-Datenbank: Das Recherchetool für Medienfachleute

Profil bearbeiten


Hauptsponsor 2016

Wir werden unterstützt durch:

 

 


Die Partnerinnen der Expertinnendatenbank

 
Die Österreichische Expertinnendatenbank
www.medienfrauen.net

Wie Frauen mehr Medienöffentlichkeit erhalten? Darüber diskutieren seit Jahren Medienfrauennetzwerke in Österreich. Mit dem konkreten Projekt „Expertinnendatenbank“ entstand auf Initiative des Österreichischen Journalistinnenkongresses mit den Kooperationspartnerinnen Frauennetzwerk Medien, Club alpha und dem Netzwerk des Oberösterreichischen Presseclubs ein Rechercheinstrument, das zumindest die Suche nach qualifizierten Ansprechpartnerinnen erleichtern will. Die seitens des BMGF geförderte Datenbank ist als Rechercheinstrument für Journalistinnen, PR-Fachleute und Veranstalter angelegt.

Die in der Datenbank erfassten Expertinnen werden von den beteiligten Frauennetzwerken
und Journalistinnen empfohlen. Ziel ist eine dichte Vernetzung mit anderen Frauennetzwerken, Ausbildungsinstitutionen im Medienbereich, Medienpartnern
sowie Genderbeauftragten.

Alle Expertinnen werden von anderen Medienfrauen oder Frauennetzwerken
empfohlen bzw. zur Mitarbeit eingeladen. Diese Empfehlung bleibt transparent und
ist in der Datenbank vermerkt.

zur Datenbank

Expertin werden